wing chun logo saar wing chun

Most Clicks

Neuste Artikel

Lohan Gong

Drucken
saarbrücken, 29 August 2006

Lohan Gong die 18 Hände

Lohan Gong, einige schreiben Luohan (Shiba luohan shaou) sind 18 verschiedene Übungen. Diese führt man auf Bodhidharma zurück, der sich von 527 bis 536 in Shaolin aufgehalten hat. Lohan Gong stärkt und dehnt die Bänder, Muskeln und Sehnen. Durch die Bewegungen werden angeblich die Organe massiert und trainiert.

Die 18 Hände von Lohan wurden seit der Zeit ihrer Entstehung mehrfach überarbeitet und verändert. Die Übungen wurden modifiziert und in verschiedene Kampfkünste integriert, so z.B im Tai Chi, dem Baguaquan, oder dem Piguazhang.

Die Lohan Übungen

(Ich halte mich an das Buch "Lohan Gong" nach Dr. Peng)

  1. Himmel, Mensch und Erde
  2. Wu Song kämpft mit dem Tiger
  3. Jiang Tai Gong geht fischen
  4. Ein mächtiger Herrscher hebt einen schweren Bronzekessel hoch
  5. Ein Knabe betet zu Buddha
  6. Über mir der Himmel, unter mir die Erde
  7. Wind bewegt die Lotusblätter
  8. Links, rechts das Pferd betrügen
  9. Dürrer Baum mit wirren Wurzeln
  10. Und jetzt schau mich an
  11. Links, rechts das Bein entgegendrücken
  12. Ein eiserner Ochse pflügt die Erde
  13. Universumsübung
  14. Himmel und Erde umstürzen
  15. Windrad-Handflächen
  16. Das Qi zum Dantian zurückkehren lassen

Tja, es sind leider nur 16 in dem Buch enthalten. Auf anderen Webseiten fand ich andere Übungen die zu den 18 Lohan Händen gehören sollen. 

Amazon Buch - Empfehlung:

Zhong Yuan Qigong. Ein Weg der Selbstheilung und Selbsterkenntnis.
Durch Berührung wachsen. Shiatsu und Qigong
  Ort:startseite arrow seitenblog arrow Lohan Gong
Meister Lok Yiu an der HolzpuppeMeister Lok Yiu an der Holzpuppe

Info Text
Nimm die Welt leicht, und dein Geist wird nicht belastet. Sieh alles als unbedeutend an, und dein Geist wird nicht wirr. Betrachte Leben und Tod als gleichwertig, und dein Herz wird keine Furcht kennen
 



 
kampfkunstquizGästebuchImpressumDatenschutz
 
642.998